Kostenloser Versand ab 150€
sicherer Versand
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline 0351 213 69 20
BW Panzertape
Original Panzerband aus dem aktuellen Rahmenvertrag mit der deutschen Bundeswehr in verschiedenen Farben und Abmessungen. Entspricht den Technischen Lieferbedingungen der Bundeswehr TL 7510-0023.
Filter
Bundeswehr Panzerband 50mm x 50m bronzegrün
Das Bundeswehr Panzerband bronzegrün ist das Original aus dem laufenden Liefervertrag mit der Bundeswehr. Es ist vielseitig einsetzbar in Industrie, Handwerk und Freizeit. Das speziell auf die enorm hohen Anforderungen im Outdoor-Einsatz konzipierte Band besticht durch die sehr gute Reißfestigkeit in Quer- und auch Längsrichtung. Entspricht den Technischen Lieferbedingungen der Bundeswehr TL 7510-0023. LDPE (Polyethylen niedriger Dichte) mit 80 Mesh Gewebe Naturkautschuk mit Klebekraft Stahl 4,3 N/cm Reißfestigkeit 86,3 N/cm Bruchdehnung 11,5% Temperaturbeständig bis 90°C Farbe: bronzegrün (olivgrün) Breite: 50 mm Länge: 50 m

Inhalt: 50 Meter (0,20 €* / 1 Meter)

9,95 €*
Bundeswehr Panzerband 50mm x 50m schwarz
Das Bundeswehr Panzerband schwarz ist das Original aus dem laufenden Liefervertrag mit der Bundeswehr. Es ist vielseitig einsetzbar in Industrie, Handwerk und Freizeit. Das speziell auf die enorm hohen Anforderungen im Outdoor-Einsatz konzipierte Band besticht durch die sehr gute Reißfestigkeit in Quer- und auch Längsrichtung. Entspricht den Technischen Lieferbedingungen der Bundeswehr TL 7510-0023. LDPE (Polyethylen niedriger Dichte) 80 Mesh Gewebe Naturkautschuk mit Klebekraft Stahl 4,3 N/cm Reißfestigkeit 86,3 N/cm Bruchdehnung 11,5% Temperaturbeständig bis 90°C Farbe: schwarz Breite: 50 mm Länge: 50 m

Inhalt: 50 Meter (0,20 €* / 1 Meter)

9,95 €*
Bundeswehr Panzerband 75mm x 50m bronzegrün
Das Bundeswehr Panzerband 75mm bronzegrün ist das Original aus dem laufenden Liefervertrag mit der Bundeswehr. Es ist vielseitig einsetzbar in Industrie, Handwerk und Freizeit. Das speziell auf die enorm hohen Anforderungen im Outdoor-Einsatz konzipierte Band besticht durch die sehr gute Reißfestigkeit in Quer- und auch Längsrichtung. Entspricht den Technischen Lieferbedingungen der Bundeswehr TL 7510-0023. LDPE (Polyethylen niedriger Dichte) 80 Mesh Gewebe Naturkautschuk mit Klebekraft Stahl 4,3 N/cm Reißfestigkeit 86,3 N/cm Bruchdehnung 11,5% Temperaturbeständig bis 90°C Farbe: bronzegrün (olivgrün) Breite: 75 mm Länge: 50 m

Inhalt: 50 Meter (0,30 €* / 1 Meter)

14,95 €*
Bundeswehr Panzerband 75mm x 50m schwarz
Das Bundeswehr Panzerband 75mm schwarz ist das Original aus dem laufenden Liefervertrag mit der Bundeswehr. Es ist vielseitig einsetzbar in Industrie, Handwerk und Freizeit. Das speziell auf die enorm hohen Anforderungen im Outdoor-Einsatz konzipierte Band besticht durch die sehr gute Reißfestigkeit in Quer- und auch Längsrichtung. Entspricht den Technischen Lieferbedingungen der Bundeswehr TL 7510-0023. LDPE (Polyethylen niedriger Dichte) 80 Mesh Gewebe Naturkautschuk mit Klebekraft Stahl 4,3 N/cm Reißfestigkeit 86,3 N/cm Bruchdehnung 11,5% Temperaturbeständig bis 90°C Farbe: schwarz Breite: 75 mm Länge: 50 m

Inhalt: 50 Meter (0,30 €* / 1 Meter)

14,95 €*

Was ist ein Panzertape?

Unter Panzertape versteht man ein spezielles Band, welches größtenteils bei Militär und Industrie zum Einsatz kommt. Bei Panzerband handelt es sich um Gewebeband welches durch die Bundeswehr zu seinem Namen kam. Die spezielle Gewebestruktur gibt dem Tape eine besonders starke Widerstandsfähigkeit. Es haftet fast immer und überall und ist somit das Allround-Tape für jeden.

Warum heißt es eigentlich Panzerband?

Das äußerst stabile Gewebeband, wird, wie man vermutet vor allem im Militärbereich eingesetzt. Im Zweiten Weltkrieg wurden damit Munitionskisten abgedichtet, oder auch Gewehre notdürftig repariert. Nach dem Krieg fand das Gewebeband außerdem bei der "normalen" Bevölkerung Anklang.

Wie nennt man Panzertape noch?

Für das im Volksmund genannte "Panzerband" gibt es noch einige Namen. Es wird auch Gaffer, Gewebeband oder Powertape genannt. Des weiteren kann es zu regionalen Unterschieden bei der Benennung des Gewebebandes kommen.