Kostenloser Versand ab 150€**
sicherer Versand
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Studiotechnik
Bei uns finden sie Studiotechnik und das entsprechende Zubehör. Monitore, Interfaces, Kopfhörer, Sampler & Recorder uvm.

Topseller

%
Reloop Tape
USB mixtape recorder with retro tape look Direct recording of mix sets on USB sticks or external USB hard drives Connection of line and phono sources (e.g. mixer or turntable) Easy operation without complicated settings for secure recordings, even in dark surroundings such as clubs Can also be used for converting analogue vinyl into digital format, with a dedicated turntable grounding post Direct recording as MP3 files on a USB storage device; no computer necessary 3.5 mm stereo jack input (including appropriate RCA-to-stereo jack cable and turntable grounding) Hi-speed USB port (for USB stick or external USB hard drive) Switchable recording quality (192kbit/320kbit) Numerous status LEDs (power, USB, record, signal/peak) 3.5 mm thru connection for signal routing; convenient when the mixer does not have a rec out function Various design sticker sets included Mains connection (mains universal adapter included)

128,99 €* 149,99 €* (14% gespart)
%
Tipp
SSL UF8
Kaskadierbarer DAW/Studio Controller für bis zu 3 DAWs gleichzeitig, 8 berührungsempfindliche 100 mm Fader und Encoder, 8 Hi-Res TFT LCD Farbdisplays, USB-C und High Speed USB 2.0 Ports, 2 Anschlüsse für Fußschalter, frei programmierbare Tasten/Schalter, kompatibel mit allen gängigen DAWs, justierbare Füße für verschiedene Oberflächenneigungen, optionale Rackwinkel erhältlich (19"/6 HE), incl. Native Drumstrip & Native Vocal Strip 2 PlugIn Lizensen, Programmierung über kostenlose SSL 360° Software Application

1.111,00 €* 1.391,91 €* (20.18% gespart)
%
Tipp
Genelec 8020DWM
Studiomonitor, Alu-Gehäuse, 56 Hz - 25 kHz (-6 dB), 62 Hz - 20 kHz (±2,5 dB), 100 dB SPL (1 m), Tiefton 4" (50 W/Class-D), Hochton 0,75" (50 W/Class-D), signalerkennende Autostartfunktion, magn. geschirmt, 242 x 151 x 142 mm (H x B x T), 3,2 kg, weiß

479,99 €* 607,00 €* (20.92% gespart)
%
Heil Sound PR 35
Hervorragend klingendes dynamisches Mikrofon für Live-Vocals. Das Heil Sound PR35 bietet einen ausgeprägten, aber absolut transparent klingenden Tiefmitten- und Bassbereich. Eine zusätzliche Anhebung der Höhen sorgt für maximale Sprachverständlichkeit ohne unangenehm spitz zu wirken. Zum Problemlöser wird dieses Mikrofon durch seine hohe Rückkopplungsresistenz. Das PR35 erlaubt extrem viel Gain vor Feedback. Musiker, FOH und Monitormischer lieben es gleichermaßen! Ein dreistufiges Hochpassfilter ermöglicht einfache klangliche Anpassungen. Tipp aus der Praxis: die Kapsel des Mikrofons verändert Richtcharakteristik und Frequenzgang auch bei Umfassen nur minimal. Empfohlene Anwendungen: Gesang, Sprache, Overheads, akustische oder elektrische Gitarre und Piano. Größte Membran in einem "handheld" Mikrofon am Markt Ausgedehnter Frequenzgang -35 dB rückwärtige Dämpfung Erste Wahl als Gesangsmikrofon Sehr vielseitiges Mikrofon 3stufig schaltbares Hochpassfilter Gummierte OberflächeFrequenzgang: 40 Hz - 18 kHzRichtcharakteristik: SuperniereImpedanz: 600 OhmMax. SPL: 140 dBsplRückwärtige Dämpfung: -35 dBKapsel: 3,81 cm Durchmesser, dynamischSteckerbelegung: Pin 2+Magnetstruktur: Neodym, Eisen, BorGehäuse: StahlLänge: 19,48 cmDurchmesser: 5 cmOberfläche: Schwarz, gummiertZubehör, mitgeliefert: Kunstleder-Tragetasche, Mikrofonklemm, Kunststoff-Windschutz

379,00 €* 458,15 €* (17.28% gespart)
%
Tipp
Soundcraft Ui24R
24-Kanal Digitalmischpult, 20 Studer Mic Preamps, 10 Ausgangsbusse, WiFi/Ethernet Steuerung über Smartphone/Tablet/PC (HTML5, bis zu 10 Geräte gleichzeitig), dbx AFS2 Feedback-Unterdrückung, Digitech Amp Modeling, USB Playback, Duales Multi-Track Recording, integriertes Netzteil

1.180,08 €* 1.595,79 €* (26.05% gespart)
%
Tipp
Lexicon PCM92
Studio-Hall- und Effektgerät, klassische Lexicon Reverb-, Modulations- und Delay-Effekte, 28x Stereo Hall- und Effekt-Algorithmen inkl. Chamber, Hall, Plate in über 700 Presets, 2x XLR und Stereo Klinke analog I/O, AES/EBU I/O, Word Clock In, OLED-Display, HiQnet kompatibel

2.413,84 €* 3.264,17 €* (26.05% gespart)
%
OMNITRONIC LMC-2642FX USB Mischpult
Professionelle Live-Mischpulte mit British-EQ, Effekteinheit und USB-InterfaceMühelos für den richtigen Sound sorgen der LMC-Serie von OMNITRONIC! Die außerordentlich einfach zu bedienenden Kompaktmischer verfügen über einen warmen, absolut unverfälschten Klang mit hervorragenden Audioparametern, umfangreicher Ausstattung und höchster Zuverlässigkeit - ideal für professionelle Live-Auftritte, Studioaufnahmen und als festinstallierter PA-Mischer. Insbesondere das 2022FX besitzt mehrere nützliche Features, die in dieser Preisklasse einzigartig sind: Feedback-Erkennung, Voice Canceller und 3D-Stereo-Surround-Sound.In den Mono-Kanalzügen sind serienmäßig extrem rauscharme Mikrofon-Preamps in Studioqualität verbaut, die beeindruckende 130 dB Dynamikumfang bieten und mit einer Bandbreite von unter 10 Hz bis über 200 kHz eine kristallklare Wiedergabe ermöglichen. In allen Kanalzügen befinden sich angenehm warm klingende Equalizer, die auf klassischen British-EQ-Schaltungen von Mischkonsolen der 60er und 70er Jahre basieren. Außerdem verfügen alle Pulte über Ein-Knopf-Kompressoren in den Mono-Kanälen und einen 24-Bit-FX-Prozessor zum Zumischen von 16 editierbaren Effekten, die auf einzelne Kanäle, Busse oder den Main Mix geroutet werden können. Dank des integrierten USB-Audio-Interfaces mit einer max. Abtastrate von 48 kHz lässt sich jede Session schnell und einfach auf dem Computer aufnehmen.PRO Audiomischpult mit British-style EQ, Kompressor, Effekteinheit und USB-Schnittstelle8 Mono-Eingangskanäle mit Gain-Regler, 3-Band-EQ mit semiparametrischer Mittenregelung, Low Cut und Pan-Regler8 Inserts für den Anschluss externer Signalprozessoren in den Mono-Kanalzügen4 Stereo-Eingangskanäle mit 4-Band-EQ, Gain-Regler, Low Cut (CH 9-12) und Balance-ReglerHochwertige, rauscharme Mikrofonvorverstärker mit 130 dB Dynamikumfang und hoher AussteuerungsreserveExzellente Equalizer mit British-EQ-Schaltung für warmen und musikalischen KlangEinfach zu bedienende Ein-Knopf-Kompressoren in Studioqualität mit Kontroll-LED in allen Mono-Kanalzügen24-Bit-DSP-Effekteinheit mit 16 editierbaren Effekten, Tap-Funktion und speicherbaren BenutzereinstellungenIntegriertes USB-Audio-Interface erlaubt Aufnahmen und Wiedergabe mit einem Computer (PC und Mac)Intelligente Feedback-Erkennung für müheloses Entfernen von Rückkopplungen4 Aux Sends pro Kanal: 2 pre-fader/post-fader schaltbar für flexibles Routing4 Subgruppen mit separaten Fadern und Ausgängen für zusätzliche Routing-Möglichkeiten4 Stereo Aux Returns als zusätzliche Line-Eingänge nutzbar8 Direktausgänge für AufnahmezweckeClip-LEDs in allen KanalzügenRouting-Schalter für Mute, Main Mix, Subgruppe und Solo/PFL in allen Kanalzügen2 separate Summenausgänge mit Inserts2 Kopfhörer- und Monitor-Ausgänge mit flexiblem EingangsroutingCD/Tape-Eingang mit Routing-Möglichkeit auf Summen- oder Monitor-/Kopfhörer-Ausgänge, CD/Tape-AusgangPräzise 12-stellige LED-PegelanzeigePultleuchte per BNC-Buchse anschließbarEffektprozessor über externen Fußschalter fernsteuerbar+48 V Phantomspeisung, zentral zuschaltbarDigitaler Signalprozessor 24 bit mit 16 EffektenEinfarbiges 2 stelliges 7-Segment-LED Display zur einfachen BedienungDas Gerät lässt sich über USB mit dem PC verbinden,(19") 48,3 cm Rackeinbau (mitgeliefert) 10 HELieferumfang1 x Mixer, 1 x Bedienungsanleitung, 1 x Netzkabel/Stromkabel, 1 x USB-Kabel, 2 x WinkelSpannungsversorgung:100-240 V AC, 50/60 HzGesamtanschlusswert:50 WStromanschluss:Stromeinspeisung über Kaltgeräte (M) Einbauversion Stromanschlusskabel mit Schutzkontaktstecker (mitgeliefert)Frequenzbereich:20 - 20000 HzGeräuschspannungsabstand:>110 dBKlirrfaktor:89 dBDisplaytyp:Einfarbiges 2 stelliges 7-Segment-LED DisplaySteuerelemente:Encoder, Netzschalter, PhantomspeisungsschalterStatus LED:Masterpegelanzeige, Clip, Gain-Reduktion, Mute, Phantomspeisung; PowerAnschlüsse:Lampe über 1 x BNC (W)Eingang: Mikrofon über 10 x 3-pol XLREingang: Line über 16 x 6,3 mm Klinkenbuchse (mono) einbauversionEingang: 2-Track über 1 x Stereo-CinchAusgang: Kopfhörer über 2 x 6,3 mm Klinkenbuchse (stereo) EinbauversionAusgang: Rec. über 1 x Stereo-CinchAusgang: Master über 2 x 3-pol XLRAusgang: Master über 2 x 6,3 mm Klinkenbuchse (mono) einbauversionAusgang: Sub-Gruppen über 8 x 6,3 mm Klinkenbuchse (mono) einbauversionAusgang: Direkt out über 8 x 6,3 mm Klinkenbuchse (mono) einbauversionAusgang: AUX sends über 4 x 6,3 mm Klinkenbuchse (mono) einbauversionAusgang: Fußschalter über 1 x 6,3 mm Klinkenbuchse (stereo) EinbauversionAusgang: Control Room über 2 x 6,3 mm Klinkenbuchse (mono) einbauversionAusgang: AUX Returns über 8 x 6,3-mm-Klinke (sym.)Insert: Kanal über 8 x 6,3 mm Klinkenbuchse (stereo) EinbauversionInsert: Master über 2 x 6,3 mm Klinkenbuchse (stereo) EinbauversionKanäle:Eingangskanal: 8 x Mono über XLR oder Klinke, Kanalregelung über 60mm Fader, 3-Band EQ-Poti mit semiparametrischen Mitten EQ ±15dB bei 80Hz/100-8kHz/12kHz, 4 Send/AUX, Pre-Post-Schalter, regelbarer Ein-Knopf Kompressor, Mute-Schalter, Routing-Subgruppen-Bus-Schalter, Routing Master-Bus-Schalter, Low-Cut-Schalter, Gainregler, Panoramaregler, Solo-SchalterEingangskanal: 2 x Stereo über XLR oder Klinke, Kanalregelung über 60mm Fader, 4-Band EQ-Poti EQ ±15dB bei 80Hz/500Hz/3kHz/12kHz, 4 Send/AUX, Pre-Post-Schalter, Gainregler, Low-Cut-Schalter, Routing-Subgruppen-Bus-Schalter, Routing Master-Bus-Schalter, Balancedrehregler, Mute-Schalter, Solo-Schalter,Eingangskanal: 2 x Stereo über Klinke, Kanalregelung über 60mm Fader, 4-Band EQ-Poti EQ ±15dB bei 80Hz/500Hz/3kHz/12kHz, 4 Send/AUX, Pre-Post-Schalter, Gainregler, Routing-Subgruppen-Bus-Schalter, Routing Master-Bus-Schalter, Balancedrehregler, Mute-Schalter, Solo-Schalter,Master-Ausgang: 1 x Stereo, Kanalregelung über 60mm FaderMax. Pegel:Ausgang: Master +28 dBu, sym.Ausgang: Sub-Gruppen +22 dBu, unsym.Ausgang: Control Room +22 dBu, unsym.Ausgang: Direkt out +22 dBu, unsym.Ausgang: Rec. +22 dBuAusgang: Kopfhörer +19 dBu, unsym.Ausgang: AUX sends +22 dBu, unsym.USB-Anschluss:Typ BPC connect:Über USBGehäusebauform:(19") 48,3 cm Rackeinbau (mitgeliefert) 10 HEMaße:Breite: 48,3 cmTiefe: 45 cmHöhe: 14 cmGewicht:7,20 kg

524,94 €* 593,81 €* (11.6% gespart)
%
Tipp
Genelec 8010AP
Studiomonitor, Alu-Gehäuse, 67 Hz - 25 kHz (-6 dB), 74 Hz - 20 kHz (±2,5 dB), 96 dB SPL (1 m), Tiefton 3" (25 W/Class-D), Hochton 0,75" (25 W/Class-D), signalerkennende Autostartfunktion, 195 x 121 x 116 mm (H x B x T), 1,5 kg, anthrazit

298,99 €* 392,00 €* (23.73% gespart)
%
Tipp
Soundcraft Notepad-5
5-Kanal Mischpult, 1 Mic Preamp, 2 Stereo Line Eingänge, XLR Summenausgang, USB 2-Track, Record/Play, externes Netzteil

131,12 €* 177,31 €* (26.05% gespart)
%
Tipp
JBL Control 25AV-WH
Geschirmtes 2-Weg System, erweiterter Frequenzbereich, Edelstahlgrill, inkl. MTC PC, 5 1/4" TT, 3/4" Titan-HT, 90°x90° Horn, 8 Ohm, 200 Watt, 87 dB SPL (1 W/1 m), inkl. 70/100 Volt-Übertrager, weiß, nur paarweise lieferbar, Stückpreis

243,76 €* 329,63 €* (26.05% gespart)

Einsteigertipps!

Studiotechnik

Studiotechnik ist ein wichtiges Thema für alle, die in der Musikindustrie oder im Tonstudio tätig sind. Eine gut durchdachte und professionell eingerichtete Studiotechnik ist entscheidend, um qualitativ hochwertige Aufnahmen und Mixes zu erstellen.

Ein wichtiger Faktor bei der Studiotechnik ist die Wahl der Ausrüstung. Es gibt viele verschiedene Optionen auf dem Markt, von preiswerten Einsteigergeräten bis hin zu hochmodernen und teuren Profi-Equipment.

Es ist wichtig, dass man sich im Vorfeld überlegt, welche Art von Aufnahmen man machen möchte und welche Anforderungen man an die Ausrüstung stellt. Auf dieser Basis kann man dann entscheiden, welche Geräte man benötigt und welches Budget man bereit ist, dafür auszugeben.
Ein weiterer wichtiger Aspekt der Studiotechnik ist die Akustik des Raums, in dem man arbeitet. Eine gute Akustik ist entscheidend, um einen sauberen und klaren Sound zu erzielen. Dazu gehört auch, dass man sich Gedanken über die Raumakustik macht und gegebenenfalls Schallschutzmaßnahmen ergreift.

Neben der Wahl der Ausrüstung und der Akustik des Raums gibt es noch viele weitere Faktoren, die bei der Studiotechnik zu beachten sind. Dazu gehört zum Beispiel die Wahl des richtigen Mikrofons für den jeweiligen Einsatzbereich, die richtige Platzierung der Mikrofone und die Verwendung von Signalprozessoren wie Kompressoren und Equalizern.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Digitalisierung und der Einsatz von Digital Audio Workstations (DAWs). DAWs ermöglichen es, Aufnahmen und Mixes auf dem Computer zu bearbeiten und zu produzieren. Es gibt viele verschiedene DAWs auf dem Markt, die sich in Funktionsumfang und Bedienung unterscheiden. Es ist wichtig, dass man sich im Vorfeld überlegt, welche Anforderungen man an die DAW stellt und welche Funktionen man benötigt.

Insgesamt gibt es also viele Faktoren, die bei der Studiotechnik zu beachten sind. Eine gut durchdachte und professionell eingerichtete Studiotechnik ist entscheidend, um qualitativ hochwertige Aufnahmen und Mixes zu erstellen. Indem man sich im Vorfeld Gedanken macht, welche Anforderungen man an die Ausrüstung stellt, die richtigen Entscheidungen bei der Wahl der Ausrüstung und DAW trifft und auf eine gute Akustik im Aufnahmeraum achtet, kann man die Qualität der Aufnahmen und Mixes erheblich verbessern und professionelle Ergebnisse erzielen.

Es lohnt sich auch, sich fortzubilden und sich über neue Entwicklungen und Techniken in der Studiotechnik zu informieren, um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben und das Beste aus der eigenen Ausrüstung herausholen zu können. Auch die Zusammenarbeit mit erfahrenen Profis und die Nutzung von Online-Ressourcen und Tutorials kann dazu beitragen, die Fähigkeiten in Sachen Studiotechnik zu verbessern und professionelle Ergebnisse zu erzielen.

 Was ist ein Tonstudio?

 Ein Tonstudio ist ein professioneller Raum oder eine Einrichtung, in dem Musik und Töne aufgenommen, bearbeitet und produziert werden. Es gibt verschiedene Arten von Tonstudios, von kleineren Homestudios bis hin zu großen professionellen Studios, die von der Musikindustrie genutzt werden. In einem Tonstudio steht eine Vielzahl an professioneller Ausrüstung zur Verfügung, wie Mikrofone, Audio-Interfaces, Digital Audio Workstations (DAWs) und Signalprozessoren wie Kompressoren und Equalizern.


 Ein Tonstudio bietet auch in der Regel eine gut durchdachte Akustik, um einen sauberen und klaren Sound zu erzielen. Es wird genutzt, um Musikaufnahmen, Hörbücher, Podcasts und vieles mehr zu produzieren. Ein Tonstudio ist also eine wichtige Einrichtung für die Musikindustrie und für alle, die professionelle Aufnahmen und Mixes erstellen möchten.

 Was ist ein Homestudio?

Ein Homestudio ist eine kleinere Version eines professionellen Tonstudios, das in einem Privathaushalt oder in einem kleineren Gewerberaum eingerichtet wird. Es dient zur Aufnahme, Bearbeitung und Produktion von Musik und anderen Tönen und bietet in der Regel eine ähnliche Ausrüstung wie ein professionelles Tonstudio, wie Mikrofone, Audio-Interfaces, Digital Audio Workstations (DAWs) und Signalprozessoren wie Kompressoren und Equalizern.

 Ein Homestudio ist eine gute Wahl für Musiker, Podcaster und andere, die professionelle Aufnahmen und Mixes erstellen möchten, aber nicht über das Budget oder den Platz für ein großes professionelles Studio verfügen. Ein Homestudio ermöglicht es, auch von zu Hause aus professionelle Aufnahmen und Mixes zu erstellen, wodurch es für viele Menschen zu einer attraktiven Alternative zu einem großen professionellen Studio wird.

 

Welche Studioraum Konzepte gibt es und was gilt es bei der einrichtung eines Tonstudios zu beachten?

Es gibt verschiedene Studioraum Konzepte, die bei der Einrichtung eines Tonstudios zu beachten sind. Eines davon ist das sogenannte "Dry Room"-Konzept, bei dem der Raum komplett schallabsorbierend ausgelegt ist, um eine möglichst neutrale Akustik zu erzielen. Dies ist besonders sinnvoll für Aufnahmen, bei denen der Klang des Raums möglichst wenig Einfluss haben soll, wie zum Beispiel bei Stimmen- oder Instrumentenaufnahmen.

Ein weiteres Konzept ist das "Live Room"-Konzept, bei dem der Raum eine lebendige Akustik hat und bei dem die Schallreflexionen im Raum bewusst genutzt werden, um einen bestimmten Klangcharakter zu erzielen. Dieses Konzept eignet sich besonders für Aufnahmen, bei denen der Klang des Raums eine wichtige Rolle spielen soll, wie zum Beispiel bei Schlagzeugaufnahmen.

Wichtig bei der Einrichtung eines Tonstudios ist auch die Wahl der Ausrüstung. Es gibt viele verschiedene Optionen auf dem Markt, von preiswerten Einsteigergeräten bis hin zu hochmodernen und teuren Profi-Equipment. Es ist wichtig, dass man sich im Vorfeld überlegt, welche Art von Aufnahmen man machen möchte und welche Anforderungen man an die Ausrüstung stellt. Auf dieser Basis kann man dann entscheiden, welche Geräte man benötigt und welches Budget man bereit ist, dafür auszugeben.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Einrichtung eines Tonstudios ist die Akustik des Raums. Eine gute Akustik ist entscheidend, um einen sauberen und klaren Sound zu erzielen. Dazu gehört auch, dass man sich Gedanken über die Raumakustik macht und gegebenenfalls Schallschutzmaßnahmen ergreift.

Insgesamt gibt es also viele Faktoren, die bei der Einrichtung eines Tonstudios zu beachten sind. Es lohnt sich, sich im Vorfeld Gedanken zu machen und die richtigen Entscheidungen zu treffen, um ein Tonstudio einzurichten, das den eigenen Anforderungen gerecht wird und professionelle Ergebnisse ermöglicht.

Welches Equipment bzw. welche Ausstattung benötige ich für den Aufbau eines Studios?

Mikrofontechnik

Eines der wichtigsten Elemente beim Aufbau eines Studios ist die Mikrofontechnik. Es gibt viele verschiedene Mikrofontypen auf dem Markt, die sich in ihren Einsatzbereichen und ihren Klangcharakteristiken unterscheiden. Für die meisten Aufnahmen benötigt man mindestens ein dynamisches Mikrofon und ein Kondensatormikrofon. Dynamische Mikrofone eignen sich besonders gut für den Einsatz bei Schlagzeug, Gitarrenverstärkern und anderen lauten Quellen, während Kondensatormikrofone oft für Gesang, Instrumente und akustische Klänge genutzt werden.

Aufnahmegeräte

Neben den Mikrofonen benötigt man auch Aufnahmegeräte, um die Audiosignale zu verarbeiten und zu speichern. Dazu gehören Audio-Interfaces, die es ermöglichen, die Audiosignale von den Mikrofonen an den Computer zu übertragen und dort mit einer Digital Audio Workstation (DAW) zu bearbeiten.

Abhörtechnik

Eine wichtige Ausstattung für ein Studio ist auch die Abhörtechnik. Dazu gehören Lautsprecher und Kopfhörer, die es ermöglichen, die Aufnahmen und Mixes zu hören und zu überprüfen. Es ist wichtig, dass man sich für qualitativ hochwertige Abhörtechnik entscheidet, um ein möglichst realistisches Klangbild zu erhalten.

Mischpulte

Für die Bearbeitung und den Mix von Aufnahmen ist auch ein Mischpult vonnöten. Es gibt verschiedene Arten von Mischpulten auf dem Markt, von analogen Mischpulten bis hin zu digitalen Mischpulten und Mischpulten in Softwareform. Es ist wichtig, dass man sich im Vorfeld überlegt, welche Anforderungen man an das Mischpult stellt und welche Funktionen man benötigt, um das passende Mischpult auswählen zu können.

Insgesamt gibt es also viele verschiedene Elemente, die für den Aufbau eines Studios benötigt werden. Von der Mikrofontechnik über die Aufnahmegeräte bis hin zur Abhörtechnik und dem Mischpult gibt es viele Faktoren, die beachtet werden müssen, um ein professionelles und leistungsfähiges Studio aufzubauen.