Nebelfluid | Smoke on the water!

24.06.2013 14:47

Smoke Fluid, auch Nebelfluid oder Nebelflüssigkeit genannt, besteht hauptsächlich aus bidestilliertem Wasser und Glykolen. Im Heizblock der Nebelmaschine verdampft dieses Gemisch und wird durch eine Düse am Ende des Heizelementes ausgestoßen, wobei es durch den entstehenden Druckunterschied in feinste mikroskopisch kleiner Tröpfchen (Aerosol) zerreißt und zu sichtbarem Nebel kondensiert. Der Nebel ist dann umso dichter und langanhaltender, je höher der Anteil an Glykolen ist.
 
Die Eurolite Nebelflüssigkeiten sind in der Kategorie B (Basic), C (Standard), P (Profi), E (Extrem) und X (Extrem²) bei uns erhältlich, wobei sich das Eurolite Smoke Fluid -P- und die beiden "Extrem"-Sorten sehr gut für professionellen Einsatz eignen.
 
Nebelflüssigkeit Nebelfluid